Herzlich Willkommen!

Schön, dass Du uns gefunden hast.

bearbeitet--3.JPG

Wir möchten Dich begleiten...

Wir möchten deine Schwangerschaft von Beginn an begleiten und bis zum Ende der Stillzeit dein Ansprechpartner sein. Wenn du möchtest, sehen wir uns während der Schwangerschaft regelmäßig zur Schwangerenvorsorge oder jeder Zeit bei Fragen oder Beschwerden.

Als Beleghebammen können wir dich im Sankt Johannes Krankenhaus in Sieglar zur Geburt begleiten. Eine 1:1 Betreuung unter der Geburt und ein vertrautes Verhältnis sorgen dafür, dass deine Familie einen guten und sicheren Start haben darf.


Im Wochenbett besuchen wir dich regelmäßig und nach deinen Bedürfnissen zu Hause. Hier legen wir viel Wert auf Stillhilfe, Rückbildung, Säuglingspflege- und handling.

Wir betreuen dich so lange bis du sicher im Umgang mit deinem Kind bist und unsere Hilfe nicht mehr benötigst. Eine individuelle Begleitung durch die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett ist uns sehr wichtig. Wir möchten diese Zeit gemeinsam mit dir erleben und dir zur Seite stehen.


„Eltern werden“ ist eine wundervolle Erfahrung und ein ganz natürlicher Prozess des Lebens. Diesen gilt es für uns durch eine ganzheitliche Betreuung zu begleiten, zu schützen und zu fördern.


Wir möchten dir und deinem Kind die Aufmerksamkeit geben, die ihr braucht, euch stärken und begleiten und bei Fragen, Besonderheiten oder Komplikationen jederzeit zur Verfügung stehen.

Wir Sind für Dich da!

Während Deiner Schwangerschaft

Bei Der Beleggeburt Deines Kindes

Und natürlich auch danach

Gut zu wissen!

Hebammenhilfe steht in Deutschland jeder gesetzlich Versicherten zu.

Hebammenhilfe steht in Deutschland jeder gesetzlich Versicherten zu. Genauer geregelt ist das im §134a im SGB V. 


Die Hebammenhilfe umfasst verschiedenste Beratungsmöglichkeiten sowie die Betreuung während der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit. Auch eine Geburt findet in Deutschland nie ohne Hebamme statt. Laut §4 des Hebammengesetzes darf eine Hebamme eine normale Geburt allein begleiten, ein Arzt muss jedoch stets und zu jeder Geburt eine Hebamme hinzuziehen.

Jede Frau hat einen Anspruch auf Hebammenhilfe während Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Die grundsätzlichen Hebammentätigkeiten  werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die privaten Krankenkassen haben ein unterschiedliches Leistungsangebot bezüglich Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Bitte frage als Privatpatientin persönlich bei deiner Kasse nach und lasse dir die Kostenübernahme im Vorfeld schriftlich bestätigen.

Schreib uns Einfach

Danke. Wir haben Deine Nachricht erhalten und werden uns in Kürze bei dir zurückmelden.

Mit dem Absenden deiner Nachricht, stimmst du unseren geltenden Datenschutzbestimmungen zu und gibst an, diese auch gelesen zu haben.

* = Plichtangaben